11
Feb
2013

reloj para web uhr fur homepage

Papst tritt zurück

http://nachrichten.t-online.de/papst-tritt-angeblich-zurueck/id_62116738/index

zur Vernunft gekommen?
385
Gioia - 11. Feb, 12:59

Schaun wir mal:-)

steppenhund - 11. Feb, 13:01

Bei uns gab es Politiker, die den Rücktritt vom Rücktritt ganz ausgezeichnet beherrschten.

HARFIM - 11. Feb, 13:09

In meiner Einschätzung

hat dieser Papst viel Schaden angerichtet, schon als "Chefideologe" unter dem polnischen Papst.
Nach seiner eigenen Ausssage hätte ihn ja Gott auserwählt, dann bedeutet wohl sein Rücktritt die Einsicht Gottes sich in diesen Mann geirrt zu haben.
Ich empfinde keinen Hass gegen die Katholische Kirche, bin der Ansicht, dass sie sogar zu einer besseren Welt beitragen könnte.
Also, warten wir es ab... richtig Karen .-)
Sie brauchen eine Revolution... sind sie dazu in der Lage?
HARFIM - 11. Feb, 13:55

Interessant gestern

Abend der Auftritt dieses Weihbischofs aus Hamburg bei Jauch. Das erscheint mir seine Aussage, Kardinal Meißner hätte im Einklang mit Rom gesprochen im ganz anderen Licht. Denn selbstverständlich wusste man in diesen Kreisen von dem bevor stehenden Rücktritt.
Der Bischof sagte eindeutig, dieser Journalist Lohmann hätte sich nicht im Sinne der Katholischen Kirche geäußert. Es muss von der Kirche die Selbstentscheidung einer Frau akzeptiert werden, dass sie die Pille danach nimmt, wenn sie vergewaltigt wurde.
(Und jeder weiß, dass diese Pille zumindestens eine "Abtreibungspille" sein kann.) Das ist schon mal eine Revolution.
Auch wäre die Homosexualität eines Menschen seine Privatsache!
Der Bischof sprach auch davon, dass die Kirche sich entwickelt und Neues kommen wird.

Die Rolle der Frauen, was ist damit? Abschaffung des Zölibats? Sie haben viel zu tun.
Du sollst nicht töten, muss auch für Soldaten gelten. Es gibt keine gerechten Kriege! Und und und...
Die Versöhnung mit den anderen Kirchen wäre auch zum Beispiel eine wichtige Sache. Dieser Anspruch eine allein selig machende Kirche zu sein, ist Mittelalter. Wie der bayerische Pope hier in Deutschland mit den Evangelen umsprang, war genau genommen ein Affront...
Vielleicht könnten sie sogar einmal akzeptieren, dass auch Atheisten Menschen sind :-)) oder sein können, liebevoll und wertvoll und sozial denkend... wow

Gott ist nämlich überhaupt nicht eitel denkbar... das wäre kein Gott, sondern ein kleinlicher Mensch.
steppenhund - 11. Feb, 14:04

Ich kann nur zustimmen, obwohl ich natürlich die Meisner-Angelegenheit nicht so verfolgt habe.
Wenn ich böse interpretieren würde, käme Folgendes heraus: der derzeitige Papst war einmal der oberste Chef der Inquisition (congretatio fidei). Als er zum Papst gewählt wurde, musste er sich ein bisschen friedlicher geben. Das erfordert Kraft, sich anzupassen. Eine gesundheitliche Schwächung lässt wieder den alten, sehr, sehr konservativen Geist die Oberhand gewinnen. Das schaut in Zeiten, in denen der Fundamentalismus blüht, gar nicht so schlecht aus. Man darf es aber nicht übertreiben. Seine letzten Äußerungen waren schon wieder zu scharf und kontraproduktiv. Er ist sicher gut beraten worden - und das vermutlich sogar mit einem weinenden Auge.
Gioia - 11. Feb, 14:31

Herr Herb,

wolltest DU nicht schon immer einen Platz im Vatikan einnehmen? Nun, deine Chancen stehen nicht schlecht *ggg

HARFIM - 11. Feb, 15:12

grins,

ich lese mir erst mal den Don Quijote von Cervantes durch...
Gioia - 12. Feb, 15:05

http://www.kath.net/detail.php?id=40056

Ob das ein Zeichen des Herrn war? *g*

HARFIM - 12. Feb, 15:47

Na ja,

der "Herr" hat so eine Sadomasoneigung. Schon die Kreuzigung seines Sohnes wird in der Art seit Jahrtausenden vermarktet, die ziemlich abstoßend ist. Auch das öffentliche Leiden des polnischen Papstes war zum Schluß richtig schauerlich.
Vielleicht war der Benedikt auch dafür "auserwählt" und hat sich dem entzogen. Trickreich wie die Intellektuellen so sind... grins, da muss der erboste "Herr" vielleicht mal einen Blitz schleudern. Er ist wohl identisch mit dem griechischen Gott Zeus :-) dem Blitzeschleuderer... ich finde eh, wir sollten die griechischen Götter wieder einführen, sie waren so angenehm menschlich...
logo

's Bar Chef

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Denke schon:-))))
Denke schon:-))))
KarenS - 21. Jul, 16:20
du kennst sie wohl auch?
:-))))
HARFIM - 21. Jul, 16:06
es gibt aber auch viele...
die sich fast aufopfern in ihrem Beruf. Es gibt auch...
HARFIM - 21. Jul, 15:58
Das wird D. bestimmt...
Das wird D. bestimmt interessieren. Genügend Humor...
KarenS - 21. Jul, 15:08
Ärzten einen "Kunstfehler"...
Ärzten einen "Kunstfehler" nachzuweisen, ist so,...
KarenS - 21. Jul, 14:20

Mein Lesestoff

Zufallsbild

Wahllokal

Web Counter-Modul

Archiv

Februar 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 4 
 5 
 7 
 9 
12
13
14
15
17
19
22
23
25
26
27
 
 
 
 

Meine Kommentare

ja. schon klar,
ich mag da schon eher die Naiven und die Dummen als...
KarenS - 22. Jul, 23:37
Die Katholische Kirche
passt genau zu dieser Welt wie der Arsch auf den Nachttopf. Mit...
KarenS - 22. Jul, 21:21
ja, das sind immer solche...
da weiß man gar nicht, was derjenige bezweckt,...
kontor111 - 21. Jul, 17:49
du kennst sie wohl auch?
:-))))
HARFIM - 21. Jul, 16:06
es gibt aber auch viele...
die sich fast aufopfern in ihrem Beruf. Es gibt auch...
HARFIM - 21. Jul, 15:58

kostenloser Counter

lablue Chat

Suche

 

Status

Online seit 1795 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jul, 16:20

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren